Überschrift

Kursstruktur für die Modulkurse mit Einstiegsniveau Deutsch B2 GER

 

 

 

 

 

 

  • Integration und Arbeit (IA) versteht sich in der integrierten Variante nicht als durchlaufendes Kursangebot (wie dargestellt), sondern wird modular, unterbrochen durch individuelle Lernzeiten, mit dem Curriculum der DfdB-Basiskurse abgestimmt. Im Durchschnitt werden vier Nachmittage pro Woche mit Kursen belegt. Die freien Nachmittage sind für das Selbststudium vorgesehen.
  • Deutsch für den Beruf (DfdB) mit Prüfung ist im dritten Kursschritt (Berufsintegration) als Intensivkurs C1>C2 mit 300 Unterrichtseinheiten (UE) und durchschnittlich 8 UE/Tag ausgelegt. Der Kurs B1>B2 ist auf 400 UE und durchschnittlich 7 UE/Tag ausgelegt. Der Kurs B2>C1 ist im Moment auf 300 UE ausgelegt.
  • Grundlagenkurse Mathematik in Wirtschaft und Technik. Diese beginnen nach der Kompetenzfeststellung im Rahmen der Einführungswoche aus dem Bereich  IA.
    Fachunterrichte in den Inhaltsbereichen Wirtschaft, Technik und Soziales (mit Abschlusstest).
  • Fachunterrichte (F) in den Inhaltsbereichen Wirtschaft, Technik und Soziales (mit Abschlusstest).
  • Praktika (P) sind als zweiwöchentlichen Eignungs- und Erprobungspraktika bei Dualen Partnern geplant. Sie können auch in Wochenpraktika geteilt werden.